„Verkehrsunfall mit vermutlich mehreren eingeklemmten Personen“

„Verkehrsunfall mit vermutlich mehreren eingeklemmten Personen“ lautete die Alarmierung am Abend des 7. Jänner 2016.


Auf der B1 war ein PKW-Lenker mit seinem SUV von der Fahrbahn abgekommen, riss einen Leitpflock aus und krachte gegen einen Baum. Der Lenker war zum Glück nicht eingeklemmt, konnte das Fahrzeug jedoch nicht aus eigenen Kräften verlassen. Er wurde beim Eintreffen der ersten Feuerwehren bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesichert, in weiterer Folge das Fahrzeug wurde mit dem Kran auf die Abschleppachse gehoben, von der Unfallstelle entfernt und sicher abgestellt. Ausgetretene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle grob gereinigt.
Da eine Befreiung mittels hydraulischem Rettungsgerät nicht erforderlich war, konnten die -sich noch auf der Anfahrt befindlichen- Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr wieder umkehren.

Eingesetzte Feuerwehren:

  • FF Elsbach
  • FF Sieghartskirchen
  • FF Ollern
  • FF Plankenberg
  • FF Dietersdorf

ASBÖ, 1 RTW
Rotes Kreuz, 1 RTW, 1 NEF
Polizei Sieghartskirchen, 1 Fahrzeug
Straßenmeisterei, 1 Fahrzeug


Text: FF Sieghartskirchen
Bilder: BFKDO Tulln