Heißausbildung in Reidling

Am 27.10.2016 durften neun Feuerwehrmitglieder eine Heißausbildung in einer gasbefeuerten WGA  absolvieren.

Im Rahmen der Atemschutzausbildung konnten neun Kameraden erfahren, wie fordernd und anstrengend ein Einsatz bei schlechter Sicht und Hitzeentwicklung sein kann. In Summe drei Atemschutztrupps unserer Feuerwehr bewältigten den Parcours mit zahlreichen unterschiedlichen Szenarien souverän und zeigten einmal mehr, wie wichtig eine fundierte Ausbildung und darüberhinaus das perfekte Zusammenspiel aller Truppmitglieder ist.

 

no images were found